20.10.2015

windhunter: neue Produkte und Leistungen

Auf der diesjährigen HUSUM Wind präsentiert windhunter die folgenden Neuigkeiten:

    •    Unseren neuen selbsttragenden Windmessmast, der ohne Abspannseile auskommt. Damit ist dieser Spezialmast auch für besonders beengte Standort geeignet wie zum Beispiel schmale Berggrate, Waldstandtorte, oder auch Offshore-Plattformen, wo wenig Platz für die Verankerung zur Verfügung steht

    •    Unseren Baugenehmigungsservice speziell für unsere Windmessmasten in Deutschland. Damit bekommen unsere Kunden das, was sie eigentlich an der Messung interessiert – hochgenaue, bankfähige Messdaten mit geringstmöglichen Unsicherheiten – ohne sich um den Bau eines Windmessmasten selbst kümmern zu müssen. So können Sie einerseits die Wirtschaftlichkeit eines Windparkprojektes besser abschätzen und das Risiko minimieren, und sich andererseits ganz auf die Projektentwicklung konzentrieren.

    •    Der erste Messmast, der allein der Erforschung der Fledermäuse dient. Auf fünf ebenen zeichnet der sogenannte Bat-Mast Fledermausrufe auf und liefert damit Hinweise darauf, wie hoch bestimmte Fledermausarten fliegen.

    •    Zur HUSUM Wind ist außerdem der Start unserer neuen Webseite mit vielen Informationen rund um das Thema Windmessung geplant.

Gern informieren wir Sie näher dazu an unserem Stand 1E19 auf der HUSUM Wind